skip to Main Content

Fit for Work

Im Kolping- Berufsbildungswerk gibt es ein eigenes Bewerbungsprogramm. Es heißt „Fit for Work“, auf Deutsch „Fit für die Arbeit“. An diesem Programm nehmem Sie während der Ausbildung teil.

Sie bekommen dafür einen „Fit for work-Pass“.

Er enthält folgende Themen:

  • ABC der Körperpflege
  • Azubi-Knigge
  • Telefonieren…aber richtig
  • Bewerbungs-Check
  • Chance Zeitarbeit
  • Berufliche Stärken nutzen
  • Arbeiten in der JOBBÖRSE
  • Fit for life
  • Rechte und Pflichten von Arbeitssuchenden
  • Bewerbung ONLINE
  • Vorstellungsgespräch

 

Diese Themen heißen „Bewerbungs-Bausteine“. Wenn Sie ein Thema mit den Fachleuten aus dem KBBW bearbeitet haben, wird das im entsprechenden Bewerbungs-Baustein im Pass vermerkt. Wenn der Pass ganz ausgefüllt ist, hilft er Ihnen bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz. Und Sie haben dann gelernt, Verantwortung für sich und Ihren Berufsweg zu übernehmen!

 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit:

  • Frau Ursula Seidel (Integrationsberatung, Kontakt- und Besuchsdienst)
    Telefon: 0201 8983-152
    E-Mail: seidel@kbbw-essen.de

 

  • Herrn Bernhard Schröder (Leiter der Ausbildung, BvB, Eignungsabklärung, Arbeitserprobung und VAmB)
    Telefon: 0201 8983-116
    E-Mail: bernhard.schroeder@kbbw-essen.de

Mit „Fit for work“ hat das Kolping-Berufsbildungswerk Essen ein eigenes Bewerbungsprogramm entwickelt, das jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer während der Ausbildungszeit durchläuft.

Hierfür wird jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein persönlicher „Fit for work-Pass“ ausgehändigt, der 15 Trainingsmodule enthält, die im Verlauf der Ausbildung belegt werden müssen. Das qualifizierte Fachpersonal des Kolping-Berufsbildungswerkes coacht die Teilnehmerinnen und Teilnehmer; die absolvierten Module werden im „Fit for work-Pass“ dokumentiert.

fit1
fit2

Ziel dieses Bewerbungsprogrammes ist die mitverantwortliche und frühzeitige Heranführung einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers an die Arbeitssuche und die Arbeitswelt!

Trainingsmodule sind zum Beispiel:

  • ABC der Körperpflege
  • Azubi-Knigge
  • Telefonieren…aber richtig
  • Bewerbungs-Check
  • Chance Zeitarbeit
  • Berufliche Stärken nutzen
  • Arbeiten mit der JOBBÖRSE
  • Fit for life
  • Rechte und Pflichten von Arbeitssuchenden
  • Bewerbung ONLINE
  • Vorstellungsgespräch

Sie haben Fragen? – dann nehmen Sie Kontakt auf mit:

  • Frau Ursula Seidel (Integrationsberatung, Kontakt- und Besuchsdienst)
    Telefon: 0201 8983-152
    E-Mail: seidel@kbbw-essen.de
  • Herrn Bernhard Schröder (Leiter der Ausbildung, BvB, Eignungsabklärung, Arbeitserprobung und VAmB)
    Telefon: 0201 8983-116
    E-Mail: bernhard.schroeder@kbbw-essen.de
Back To Top