skip to Main Content

Fachpraktiker/-in Küche

Sie möchten gerne einzelne Gerichte vorbereiten und herstellen?

Sie sind teamfähig und gastfreundlich?

 

Dann kann die Ausbildung zum Fachpraktiker/-in Küche genau das Richtige für Sie sein!

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Die Abschlussprüfung legen Sie vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

 

Die Ausbildung hat folgende Inhalte:

  • Lebensmittel beurteilen und lagern
  • Salate, Gemüse und Kartoffeln vorbereiten
  • Frucht- und Süßspeisen, Fleisch- und Fischgerichte, Teigwaren und Eiergerichte herstellen und anrichten
  • Suppen und Soßen ansetzen und zubereiten
  • Schlachtfleisch zerlegen und koch- und bratfertig vorbereiten
  • Maschinen und Arbeitsgeräte pflegen und Instand setzen

 

Als Fachpraktiker/-in Küche arbeiten Sie vorwiegend in Küchen von Restaurants, Hotels und Kantinen oder in Großküchen.

 

Sie können die Ausbildung nach erfolgreichem Abschluss zum Koch/ zur Köchin erweitern.

 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit:

Herrn Bernhard Schröder (Leiter der Ausbildung, BvB, Eignungsabklärung, Arbeitserprobung und VAmB)
Telefon: 0201 8983-116
E-Mail: bernhard.schroeder@kbbw-essen.de

Sie bereiten gerne Gerichte vor?

Das Vorbereiten und Herstellen von einzelnen Gerichten und frischen Salaten, Süßspeisen und Teigwaren bereitet Ihnen Spaß oder weckt Ihr Interesse?

Dann kann die Ausbildung zum/zur Fachpraktiker/-in Küche genau das Richtige für Sie sein!

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt.

Fachpraktiker/-in Küche kommen vorwiegend in Großküchen, Kantinen, sowie in Restaurations- und Hotelküchen zum Einsatz. Zu ihren Aufgaben gehören Vorbereitungsarbeiten für die Herstellung der einzelnen Gerichte, Beurteilen der Eigenschaften von Lebensmitteln und sonstigen Roh- und Hilfsstoffen der Küche sowie deren sachgemäße Aufbewahrung und Lagerung. Darüber hinaus sind sie mit allen gängigen Arbeitstechniken in der Großküche vertraut.

Folgende Ausbildungsinhalte finden Anwendung:

  • Vorbereiten von Salaten, Gemüsen und Kartoffeln
  • Herstellen und Anrichten von Frucht- und Süßspeisen, Fleisch- und Fischgerichten, Teigwaren und Eiergerichten
  • Ansetzen und Zubereiten von Suppen und Grundsoßen
  • Zerlegen von Schlachtfleisch sowie koch- und bratfertiges Vorbereiten
  • Pflege und Instandhaltung der Maschinen und Arbeitsgeräte in der Küche

Die Ausbildung des/der Fachpraktiker/-in Küche kann zum Koch/Köchin erweitert werden.

10_FP_Kueche

Sie haben Fragen? – dann nehmen Sie Kontakt auf mit:

Herrn Bernhard Schröder (Leiter der Ausbildung, BvB, Eignungsabklärung, Arbeitserprobung und VAmB)
Telefon: 0201 8983-116
E-Mail: bernhard.schroeder@kbbw-essen.de

Back To Top