skip to Main Content

Mit verschiedenen Jobcentern im Ruhrgebiet führen wir auf Grundlage unserer postiven Erfahrungen aus dem Modellprojekt „Chance Zukunft“ gemeinsam Angebote zur persönlichen und beruflichen Förderung arbeitsloser Jugendlicher und junger Erwachsener durch. Zusammen mit den Teilnehmenden der Angebote werden Ziele erarbeitet, angestoßen und verwirklicht. So bietet das Angebot vielfältige Entwicklungs- und Vermittlungsmöglichkeiten und trägt zur gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe der Teilnehmenden bei.

Ziel des Förderangebotes ist zunächst die nachhaltige und durch eine regelmäßige und aktive Teilnahme gekennzeichnete Rückkehr der Teilnehmenden in vorhandene Regelsysteme. Diese sind u.a. Schule, Arbeit, Beschäftigung, Angebote der Jobcenter und Arbeitsagenturen.

Für die Mitarbeit in dem Angebot suchen wir ab sofort einen

Diplom-Sozialarbeiter / Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation

in Vollzeit, (zunächst) befristet bis zum 31.12.2019

Ihre Aufgaben:

  • Als Fallmanager stellen Sie den Kontakt zu unseren Kunden vorrangig durch aufsuchende Arbeit im Sozialraum her
  • Sie bauen ein Vertrauensverhältnis auf und sind Bezugsperson
  • Sie erstellen gemeinsam mit dem Teilnehmer eine bedarfsorientierte Interventionsplanung Konzept und unterstützen ihn bei der Umsetzung
  • Sie strukturieren und steuern den gesamten Prozess in Abstimmung mit dem Fallmanager des zuständigen Jobcenters
  • Sie dokumentieren Ihre Kontakte, Förderpläne und Fortschritte
  • Ihre Einsatzgebiete umfassen aktuell die Städte Gelsenkirchen, Herne und Essen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialarbeiter/-in oder Diplom-Sozialpädagoge/-in oder eine vergleichbare pädagogische Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, insbesondere im Rahmen intensiver Einzelförderung
  • Kenntnisse in der Rehabilitationspädagogik, ICF-Anwendungen sowie im Case-Management erwünscht
  • Vorteilhaft ist eine Zusatzqualifikation im erlebnispädagogischen oder –therapeutischen Bereich
  • Hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Empathie
  • Reisebereitschaft, Führerschein Klasse B erforderlich, eigener Pkw ist wünschenswert

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Vergütung nach AVR Kolping Paderborn und zusätzlicher Arbeitgeberbeitrag bei betrieblicher Altersvorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen die der verantwortliche Leiter Herr Endraß (0201-8983-127) gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Konfession an:

Kolping-Berufsbildungswerk Essen gemeinnützige GmbH

Herr Michael Endraß Ι Am Zehnthof 100 Ι 45307 Essen

oder per Email: michael.endrass@kbbw-essen.de

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich der Fachdienste suchen wir zum 01.01.2019 oder zu einem späteren Zeitpunkt

eine Psychologische Psychotherapeutin / einen Psychologischen Psychotherapeuten (Vertiefungsrichtung Verhaltenstherapie)

in Vollzeit (39 Stunden), vorerst befristet für zwei Jahre.

Ihre Aufgaben:

  • Diagnostik von Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Ausbildung und berufsvorbereitenden Maßnahmen (Eignungs-, klinische und Förderdiagnostik).
  • Beratung und therapeutische Begleitung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern (Einzel- und Gruppentherapie).
  • Mitarbeit im Team der Fachdienste und in einem multiprofessionellen Team (Rehateam).
  • Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Fallmanager und Rehateam-Mitglieder).
  • Planung und Durchführung von Fortbildungen zu psychologischen und pädagogischen Themen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Planung und Durchführung von Trainings zur sozialen Kompetenz.

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen Abschluss in Psychologie (Diplom oder Master) und über fundierte Kenntnisse in Entwicklungs- und Pädagogischer Psychologie. Persönlich überzeugen Sie durch eine ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere durch Kommunikations-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeiten. Einen sicheren Umgang mit den gängigen Softwareprogrammen (MS-Office) setzen wir voraus. Berufserfahrung im Bereich der beruflichen Rehabilitation wäre vorteilhaft.

Wir bieten:

Neben einer angemessenen Vergütung nach AVR Kolping Paderborn und einer betrieblichen Altersversorgung bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, Ihrer Konfession und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an das:

Kolping-Berufsbildungswerk Essen gemeinnützige GmbH

Geschäftsführer Herr Andreas Stahl Ι Am Zehnthof 100 Ι 45307 Essen

oder per E-Mail an:  stahl@kbbw-essen.de

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Dipl.-Psychologe Ulrich Georg (0201-8983-241).

Back To Top