skip to Main Content

„Chance Zukunft“ – Ein Modellprojekt des Trägerverbundes der BBWs mit finanzieller Unterstützung des Europäischen Sozialfonds, des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW und der Bundesagentur für Arbeit/Regionaldirektion NRW.

https://www.mags.nrw/chance-zukunft

ChanceZukunft

Das Modellprojekt „Chance Zukunft“ ist ein kompaktes Beratungs- und Unterstützungsangebot für arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 18 bis maximal 35 Jahren, das den einzelnen Teilnehmer, die einzelne Teilnehmerin in den Mittelpunkt stellt und diese bei der Verwirklichung persönlicher und beruflicher Ziele unterstützt.

Um diese Ziele zu realisieren, wird sich an den individuellen Wünschen, Bedürfnissen und Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert. Das Projekt bietet vielfältige Möglichkeiten sich auszuprobieren und Vertrauen zu gewinnen, in die Fähigkeit für sich selbst zu sorgen.

Die Teilnahme an diesem Projekt ist freiwillig, kosten- und sanktionsfrei.

Ziel ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, in Schule, Ausbildung oder Arbeit (wieder) einzusteigen oder sie für Angebote der Jobcenter, Arbeitsagenturen und andere Unterstützungsdienste (wieder) erreichbar zu machen.

„Chance Zukunft“ baut auf ein auf den Teilnehmenden abgestimmtes individuelles Fall-Management auf. Der Fallmanager steht dem Teilnehmenden während des gesamten Förderprozesses als fester Ansprechpartner zur Verfügung.

Die in den individuellen Förderplänen festgehaltenen Ziele und Handlungsvereinbarungen werden in einem quartalsmäßig stattfindenden Austausch gemeinsam durch die Fallmanager des Trägers, Fallmanager des Jobcenters, und die teilnehmende Person überprüft, angepasst, vereinbart und dokumentiert. Sie entscheiden über den Verbleib in dem Projekt und vereinbaren Zielsetzungen für die kommenden drei Monate.

Das Kolping-Berufsbildungswerk Essen bietet, in enger Zusammenarbeit mit den Jobcentern Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim  sowie den Jobcentern im Kreis Recklinghausen, derzeit insgesamt 63 Teilnahmeplätze an sechs Standorten im Ruhrgebiet, welche von acht Fallmanager/innen begleitet werden.

Sie haben Fragen? – dann nehmen Sie Kontakt auf mit:

Frau Kirsten Preuss (Leitung Chance Zukunft)
Telefon: 0201 8983-189
E-Mail: preuss@kbbw-essen.de

Back To Top