Überspringen zu Hauptinhalt

Das Projekt Chance ist ein Modellprojekt für schulvermeidende Jugendliche in Essen. Die gemeinnützigen Träger „Die Boje“, die „Werkstatt Solidarität“ und das „Kolping-Berufsbildungswerk Essen“ führen gemeinsam das Modellprojekt Chance in Kooperation mit der Jugendberufsagentur, vertreten durch das Jobcenter, durch. Die drei Träger nutzen in diesem Projekt ihre jahrzehntlangen Erfahrungen in den Rechtskreisen der Sozialgesetzbücher II, III, VIII und IX.

Das Modellprojekt Chance bietet einen niederschwelligen Zugang und steht sowohl allen Minderjährigen, die den Schulbesuch vermeiden, als auch allen Volljährigen, die noch keine berufliche Perspektive entwickelt haben, offen. Es bündelt hierbei Maßnahmen, die individuell auf den einzelnen Teilnehmenden zugeschnitten sind, mit dem Ziel diesen zu aktivieren, zu stabilisieren, zu qualifizieren und in die Schule zu reintegrieren bzw. in den Ausbildungs- und/oder Arbeitsmarkt einzugliedern.

Das Modellprojekt Chance bietet jungen Menschen die Möglichkeit, neue Wege zur besseren schulischen, beruflichen und sozialen Integration zu beschreiten – und das alles aus „einer Hand“!

Sie haben Fragen? – dann nehmen Sie Kontakt auf mit:
Herrn Michael Endrass (Leitung Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen) Telefon: 0201 9883-127
E-Mail: michael.endrass@kbbw-essen.de

An den Anfang scrollen