Luftaufnahme Luftaufnahme Gruppenbild-1 GruppenbildLammertBundestagspräsident Dr. Norbert Lammert im KBBW Eingangsbereich
EingangsbereichBundespräsident Ex.-Bundespräsident Horst Köhler im KBBW Gabelstaplerschein Gabelstaplerschein
Internetcafe
Internetcafe
Schachtzeichen-163
SchachtZeichen
Still-Leben Still-Leben Ruhrschnellweg
Adipositas Adipositas Fittnesscenter Fitnesscenter Cafeteria Cafeteria
.

Stellenangebote

Zur Verstärkung unseres Teams im angeschlossenen Jugendwohnheim suchen wir ab sofort einen

 

Erzieher (m/w)

oder vergleichbare Qualifikation

 

als Krankheitsvertretung in Vollzeit, befristet bis zum 31.12.2017 mit der Option auf Verlängerung.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Begleitung und Förderung der Teilnehmer einer Wohngruppe im Wohn- und Freizeitbereich mit dem Ziel der zunehmenden selbstverantwortlichen Lebensgestaltung durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung pädagogischer Hilfen als Einzelfallhilfe oder in Form sozialer Gruppenarbeit zur Förderung der Sozialkompetenzen und zur Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den am Rehabilitationsprozess beteiligten Mitarbeitern im Rahmen der individuellen Förderplanung (Ausbildung, Berufskolleg, Fachdienste)
  • Entwicklung von Fördervorschlägen, Durchführung und Dokumentation im Rahmen der individuellen Förderplanung

Ihr Profil:

 

  • Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher / Erzieherin oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zu Nacht- und Wochenenddiensten
  • Berufserfahrung in der Betreuung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der Rehabilitationspädagogik
  • Fähigkeit zum Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen
  • Einfühlungsvermögen, Geduld, Belastbarkeit und Empathie im Umgang mit den Teilnehmern
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung und Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B wünschenswert

Wir bieten:

 

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Zusätzlicher Arbeitgeberbeitrag bei betrieblicher Altersvorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen die Internatsleiterin Frau Beate Kowalski (0201-8983-141) gerne zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Konfession bis zum 07.07.2017 an:

 

Kolping-Berufsbildungswerk Essen gemeinnützige GmbH  

Internatsleiterin Frau Beate Kowalski Ι Am Zehnthof 100 Ι 45307 Essen   

oder per Email: beate.kowalski@kbbw-essen.de

 


 

„Chance Zukunft“ ist ein Modellprojekt des Trägerverbundes der Berufsbildungswerke mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds in Zusammenarbeit mit den Jobcentern Gelsenkirchen, Recklinghausen, Herne, Bochum, Essen und Mülheim.

 

Das Modellprojekt ist ein Angebot zur persönlichen und beruflichen Förderung arbeitsloser Jugendlicher und junger Erwachsener. Zusammen mit den Teilnehmenden des Projektes werden auf freiwilliger Basis Ziele erarbeitet, angestoßen und verwirklicht. So bietet das Modellprojekt vielfältige Entwicklungs- und Vermittlungsmöglichkeiten und trägt zur gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe der Teilnehmenden bei.

 

Ziel des Förderangebotes ist zunächst die nachhaltige und durch eine regelmäßige und aktive Teilnahme gekennzeichnete Rückkehr der Teilnehmenden in vorhandene Regelsysteme. Diese sind Schule, Arbeit, Beschäftigung, Angebote der Jobcenter und Arbeitsagenturen.

 

Für die Mitarbeit in dem Modellprojekt suchen wir ab sofort einen

 

Diplom-Sozialarbeiter / Diplom-Sozialpädagogen (m/w)

oder vergleichbare Qualifikation

 

in Vollzeit, befristet für 1 Jahr mit der Option auf Verlängerung.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Als Fallmanager stellen Sie den Kontakt zu unseren Kunden u.a. durch aufsuchende Arbeit im Sozialraum her
  • Sie bauen ein Vertrauensverhältnis auf und sind Bezugsperson
  • Sie erstellen gemeinsam mit dem Teilnehmer eine bedarfsorientierte Interventionsplanung Konzept und unterstützen ihn bei der Umsetzung
  • Sie strukturieren und steuern den gesamten Prozess in Abstimmung mit dem Fallmanager des zuständigen Jobcenters
  • Ihre Einsatzgebiete umfassen u.a. die Städte Gelsenkirchen, Recklinghausen, Herne, Bochum, Essen und Mülheim

Ihr Profil:

 

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialarbeiter/-in oder Diplom-Sozialpädagoge/-in oder eine vergleichbare pädagogische Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, insbesondere im Rahmen intensiver Einzelförderung
  • Kenntnisse in der Rehabilitationspädagogik, ICF-Anwendungen sowie im Case-Management erwünscht
  • Wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation im erlebnispädagogischen oder –therapeutischen Bereich
  • Hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Empathie
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Reisebereitschaft, Führerschein Klasse B zwingend erforderlich, eigener Pkw ist wünschenswert

 

Wir bieten:

 

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Vielfältige und interessante Arbeitsfelder
  • Möglichkeit zur Fortbildung und Supervision
  • Zusätzlicher Arbeitgeberbeitrag bei betrieblicher Altersvorsorge

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen die Projektleiterin Frau Kirsten Preuss (0201-8983-189) gerne zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Konfession bis zum 07.07.2017 an:

 

Kolping-Berufsbildungswerk Essen gemeinnützige GmbH  

Projektleiterin Kirsten Preuss Ι Am Zehnthof 100 Ι 45307 Essen   

oder per Email: preuss@kbbw-essen.de

 


 

Zur Verstärkung unseres Teams in der Ausbildung suchen wir ab sofort einen

 

Ausbilder/-in im Berufsfeld Metalltechnik

 

Ihre Aufgaben:

  • praktische und theoretische Kenntnisvermittlung grundlegender Arbeitstechniken als Vorbereitung für Praktikas und betriebliche Ausbildung
  • Sicherstellung der Qualität der durchgeführten Unterweisungseinheiten
  • Pädagogische Betreuung der Teilnehmer / innen
  • Mitarbeit bei Förder- und Qualifizierungsplänen
  • IT – gestützte Dokumentation

 

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem industriellen Metallberuf
  • Abgeschlossene Meister-oder Technikerausbildung / mit AdA-Schein
  • Mehrjährige Berufspraxis in der Metallbearbeitung
  • Fundierte Kenntnis im Umgang mit konventionellen Zerspanungsmaschinen
  • sonderpädagogische Zusatzqualifikation oder Bereitschaft zum Erwerb einer solchen
  • Berufserfahrung in der Anleitung von Auszubildenden
  • Motivation, Kundenorientierung, Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Eigenständigkeit und  schnelle Auffassungsgabe
  • sicherer Umgang mit den gängigen Softwareprogrammen

 

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen und kreativen Team
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, die selbständiges berufliches Handeln erfordert
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag AVR Kolping Paderborn. Daneben bieten wir eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung an.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an das

 

                Kolping-Berufsbildungswerk Essen

                gemeinnützige GmbH

                Ausbildungsleitung

                z.Hd. Herrn Schröder

                Am Zehnthof 100

                45307 Essen

 

oder per Email an: holzenleuchter@kbbw-essen.de



Autor: Admin -- Freitag, 09. Juni 2017; 11:45:29 Uhr


.